Was sind Expired Domains und wie/wo registrieren?

Kurzanleitung Expired Domains

Expired Domains sind in! Zumindest komme ich zu dem Schluss; gerade weil in letzter Zeit die deutsche SEO-Szene häufig darüber berichtet hat (Twitter u. Blogs).

In diesem Beitrag also einleitend etwas Grundwissen und danach habe ich eine übersichtliche Sammlung von “aktuellen” Beiträge über Expired Domains zusammengestellt.

Was sind den überhaupt Expired Domains?

Grundsätzlich: Domains haben ein Ablaufdatum. So bezahlt man bei einem Domainregistrar seiner Wahl jährlich ein paar Euro für die Domain. Wird diese nicht wieder verlängert (meistens gibt es aber ein autorenew) wird die Domain frei. Jeden Tag laufen weltweit tausende Domains ab, die oftmals noch über Backlinks und Traffic verfügen und können dann von jedem registriert werden!

Der Wert einer Expired Domain

Setzt sich hauptsächlich aus den drei Faktoren BacklinksTraffic und dem Domainname zusammen. Gerade wenn die Domain etwas älter ist (was zusätzlich ein gutes Kriterium für eine Expired ist), sind die Links natürlich gewachsen und teilweise sehr hochwertig. Wenn man also ein neues Projekt aufsetzen möchte und der Domainname zusätzlich das Keyword enthält oder wenn man eine Domain braucht um zB. sein Linkwheel zu vervollständigen – dann eignet sich eine Expired Domain hervorragend dafür! Kann dementsprechend auch etwas teuer werden :D

Und wie kommt man an eine Expired Domain?

Da gibt es zwei Möglichkeiten, Kaufen oder Registrieren:
1) Kaufen kann man zB. bei expireddomains.de . Da ich aber selbst noch keine Expired Domains gekauft habe, kann ich Euch hier keine Tipps geben.
2) Registrieren unterteilt sich wiederum in drei Möglichkeiten.

  • Manuell registrieren: Dazu braucht man erstmal den Überblick, welche Domains wann freigeworden sind. Vor allem ist es aber nützlich zu wissen, ob diese aktuell noch frei sind. Da gibt es einige Websites, für mich am besten hat sich peew.de erwiesen. Domains die in solchen Listen auftauchen sind meistens nur bedingt brauchbar; da die guten innerhalb weniger Sekunden(!) neu-registriert werden. Aber ab und an findet sich darunter auch mal eine Perle. So habe ich erst neulich eine Expired Domain von 2004 mit ein paar noch vorhandenen Backlinks registriert, dessen Keyword (Plural) etwas mehr als 200k Suchanfragen hat.
  • RGP-Domain-Backorder Dienste: Ich selbst nutze auch sehr gerne NicSell.de – nicsell ist ein RGP-Domain-Backorder Dienst, der es Euch ermöglicht auf gelöschte .de-, .eu- und .at-Domains zu bieten, die sich aktuell in der Karenzzeit (Redemption Grace Period – RGP) befinden und damit unseren Catching-Service zu ersteigern.
  • Automatisch registrieren: Dazu bedient man sich eines Domain Snappers – den kann man sich auch selbst programmieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.